Abnehmender Mond am 20. April am Morgenhimmel

Abnehmender Mond am 20. April am Morgenhimmel

Gestern, 19. April 2017, erreichte der abnehmende Mond zur Mittagszeit das letzte Viertel. Wir haben ihn uns heute Morgen kurz vor 06:00 Uhr angeschaut. Am Abend des 28. April 2017 bedeckt die schmale Sichel des zunehmenden Mondes kurz vor Sonnenuntergang den Stern Aldebaran.

 

Abnehmender Mond am 20. April 2017 um 05:53 Uhr
@artusmi 20170420_0553

Während unserer Aufnahme von 05:53 Uhr stand der zu 42,6% beleuchtete, abnehmende Mond knapp 17° hoch am SSO-Himmel. Sein Abstand zur Erde betrug rund 391.000 Kilometer, sein scheinbarer Durchmesser 30,5 Bogenminuten. Der Himmel zeigte sich leicht bewölkt bei frostigen -4 °C.

 

Beobachtungstipp für den 28. April 2017

Am 28. April bedeckt der zu 7,4% beleuchtete Mond kurz vor Sonnenuntergang knapp 24° hoch über dem Westhimmel den Stern Aldebaran, den Hauptstern im Sternbild Stier. An unserem Standort erfolgt der Eintritt um 20:19 Uhr. Zu dieser Zeit steht die Sonne noch knapp über dem Horizont. Schön zu beobachten sollte dann der Austritt sein. Dieser erfolgt um 21:11 Uhr, knapp 16° über dem Westhorizont. Die schmale Sichel des zunehmenden Mondes zeigt sich mit Erdlicht.

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen