Einen bunten Vorgeschmack auf den südlichsten Vollmond und die kürzeste Vollmondnacht des Jahres präsentierte uns der Mond gestern Abend um 21:34 Uhr am Südosthimmel, rund fünf Minuten nach Sonnenuntergang. Der Mond stand scheinbare 5° 38′ über dem Horizont, links unterhalb eine Cumuluswolke im Abendrot.

Der Mond erreicht die Vollmondphase um 06:06 Uhr, für unseren Standort unsichtbar, da er zu dem Zeitpunkt bereits untergegangen ist. Er befindet sich in Erdferne. Sein Abstand zur Erde beträgt rund 403.000 Kilometer, bei einem scheinbaren Durchmesser von 29° 39′.

 

 

Südlichster Vollmond 2017
Verknüpft mit:     

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir auf Arts Fotos Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen