Pilze in unserem Garten am 26. Oktober 2017 um 14:05 Uhr

Fotos vom 26. Oktober

Archivbilder vom 26. Oktober aus den Jahren 2015, 2017, 2019, 2020 und 2021.

Am Samstag, dem 26. Oktober 2019, zwei Tage vor Neumond, haben wir die stark geneigte, abnehmende schmale Mondsichel am Morgenhimmel beobachtet und fotografiert.

Zu den Fotos vom 26.10.2021

Der Kiliansbrunnen auf dem Bahnhofsvorplatz in Würzburg war im Jahr 1895 ein Geschenk von Prinzregent Luitpold von Bayern an seine Geburtsstadt, die ihm zu Ehren ein Jahr zuvor mit dem Frankoniabrunnen an der Residenz ein Denkmal setzte.

Das Posthochhaus in Würzburg ist ein zehnstöckiges Hochhaus am Hauptbahnhof in der Altstadt am Bahnhofplatz 2. Das Gebäude wurde im Jahr 1976 gebaut.

Das Lusamgärtchen ist ein kleiner, ummauerter Innenhof in der Martinstraße 4 an der Nordseite der Neumünsterkirche in Würzburg. Es wurde ursprünglich in der Mitte des spätromanischen Kreuzganges des Neumünsterstiftes angelegt. Bis weit über das Mittelalter hinaus diente der Kreuzgang als Begräbnisstätte des Stiftes. Man geht davon aus, dass hier der Minnesänger Walther von der Vogelweide um das Jahr 1230 bestattet wurde.

Im Jahre 1597 ließ Julius Echter an dem durch ihn gestifteten und nach ihm benannten Juliusspital einen Arzneikräutergarten anlegen, um sein Spital damit zu versorgen. Daraus entwickelte sich 1696 zuerst ein botanischer Garten und später, im Jahr 1854 der Erholungspark für Patienten. Der Park ist über das Weingut Juliusspital öffentlich zugänglich.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen