Heute Abend war zwischen 17:00 Uhr und 21:00 Uhr am noch hellen Himmel auf dem zunehmenden Mond im Bereich von Sinus Iridum der sogenannte Goldene Henkel sichtbar. Dabei ragen die Spitzen des Ringgebirges in die Mondnacht hinein und bilden ein auffälliges Merkmal am Terminator.

Am blauen Himmel ist der Goldene Henkel ein nur wenig spektakuläres Ereignis. Mit dem 250 mm Objektiv an der Canon EOS 600D den Goldenen Henkel unter diesen Bedingungen aufzunehmen ist zumindest eine kleine Herausforderung. Nach vielen Stunden harter Gartenarbeit haben wir es gelassen, unser Teleskop aufzubauen.

 

Rund zwei Stunden nach dem Ereignis haben wir den Mond zum Vergleich nochmals aufgenommen. Die Regenbogenbucht war zwischenzeitlich vom Sonnenlicht erhellt und die Schattenbildung verschwunden.

 

Goldener Henkel im Juli 2017
Verknüpft mit:     

Cookies erleichtern die Bereitstellung von Diensten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir auf Arts Fotos Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen