Komet 46P/Wirtanen kurz vor Weihnachten in Erdnähe

Komet 46P/Wirtanen kurz vor Weihnachten in Erdnähe

Am 16. Dezember 2018 wird der Komet 46P/Wirtanen der Erde besonders nahe kommen und in 0,0781 AE an der Erde vorbeifliegen. Das entspricht ungefähr 11.680.000 Kilometer bzw. die ca. 30fache Entfernung von der Erde zum Mond. Seine scheinbare Helligkeit könnte bis zu 3 mag erreichen.

Komet 46P/Wirtanen ist bereits im Anflug. Aktuelle Helligkeitsschätzungen sprechen dafür, dass er im Dezember 2018 möglicherweise etwas heller als 4. Größenklasse werden könnte. Er wäre dann abends auch mit dem bloßen Auge zu sehen. Noch müssen wir uns etwas gedulden, erst in der letzten Novemberwoche erreicht er mehr als 15° Transithöhe.

46P/Wirtanen wurde am 17. Januar 1948 von dem US-amerikanischen Astronomen C. A. Wirtanen auf einer fotografischen Aufnahme entdeckt. Der Komet war das ursprünglich geplante Ziel der Raumsonde Rosetta der ESA. Der Start der Rosetta-Mission war für den 12. Januar 2003 geplant. Nachdem am 11. Dezember 2002 der erste Start einer Ariane 5 ECA Trägerrakete (Flug 157) fehlgeschlagen war, musste der Start der Rosetta-Mission verschoben werden und der Komet wurde somit für Rosetta unerreichbar. Als Ersatzziel für die Rosetta-Mission wurde schließlich der Komet 67P/Churyumov-Gerasimenko bestimmt.

 

Komet 46P/Wirtanen am 10., 12. und 13. Dezember 2018

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen