Arts Fotos

Zweiter Überflug der ISS am 4. April

Eintritt der ISS in den Erdschatten am 4. April 2018 um 22:27 Uhr am Südwesthimmel oberhalb des Sternbildes Orion

Am 4. April 2018 haben wir uns den zweiten Überflug der Internationalen Raumstation ISS dieses Abends angeschaut. Um 22:25 Uhr tauchte die ISS am WNW-Himmel auf und flog in Richtung Hyaden.

Recht knapp flog sie um 22:26 Uhr an Aldebaran, den Hauptstern des Stiers vorbei. Um 22:27:03 Uhr trat sie in 33° Höhe am WSW-Himmel oberhalb des Sternbildes Orion in den Erdschatten ein. Vorher erreichte sie eine scheinbare maximale Helligkeit von -2,4 mag.

Auf dem Foto von 22:27 Uhr ist oberhalb der ISS der Stern 119 Tau (CE Tau) zu sehen. CE Tau wird wegen seiner roten Farbe auch Rubinstern genannt. Dieser Rote Überriese – ein pulsierender Veränderlicher – ist einer der rötesten mit bloßem Auge sichtbaren Sterne. Seine visuelle Helligkeit beträgt 4,30 mag.

Bis 11. April 2018 können von Mitteleuropa aus noch insgesamt acht Überflüge der ISS beobachtet werden.

 

Zweiter Überflug der ISS am 4. April