Antares, Saturn und Mond mit Erdlicht bilden ein Dreieck

Antares, Saturn und Mond mit Erdlicht bilden ein Dreieck

Heute Abend bildeten der Rote Riese Antares, der Planet Saturn und der zunehmende Mond am Südwesthimmel nahezu ein rechtwinkliges Dreieck. Am Mond konnte man gut das Erdlicht beobachten. Zwischen 20:52 Uhr und 20:55 Uhr wollten wir noch die ISS beobachten. Dazu kam es aber aufgrund dichter Bewölkung nicht mehr.

 

Nautische Dämmerung am 5. Oktober 2016 um 19:39 Uhr
@artusmi 20161005_1939

Um 19:40 Uhr, knapp eine Stunde nach Sonnenuntergang, zeigte sich an unserem Beobachtungsort der Westhimmel in Horizontnähe während der nautischen Dämmerung in einem feurigen Orange.

 

Am recht klaren Südwesthimmel konnte man 12° über dem Horizont, oberhalb des Sternes Acrab, die zu 19% beleuchtete, zunehmende Sichel des Mondes mit Erdlicht bewundern. Links vom Mond stand der 0,55 mag helle Saturn und darunter der rötliche, 1,05 mag helle Antares, Hauptstern im Sternbild Skorpion. Die drei Gestirne bildeten nahezu ein rechtwinkliges Dreieck.

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen