Monat: Juli 2023

Sonnenblumenfeld bei Waldbüttelbrunn am 20. Juli 2023

Das Wetter in Deutschland im Juli 2023

Die Sonnenscheindauer lag nahezu im Mittelfeld: Mit 230 Stunden übertraf die Sonnenscheindauer im Juli ihr Soll von 211 Stunden (Periode 1961 bis 1990) um fast 10 Prozent. Im Vergleich zu 1991 bis 2020 erreichte sie gut ihr Soll von 225 Stunden. Die meisten Sonnenstunden (> 250 Stunden) meldeten die östlichen Landesteile. Schlusslichter (um 200 Stunden) waren die Alpen, die westlichen Mittelgebirge und weite Teile des Nordwestens.

Dorffest am Backhaus in Eisingen
|

Einweihung des Dorfzentrums in Eisingen beim Dorffest am Backhaus

Der Festbetrieb am Samstag, dem 29. Juli 2023 startete um 15 Uhr in der Ortsmitte am Backhaus mit einem Kinderprogramm, angeboten vom Familienstützpunkt und der evangelischen Kirche. Im Dorfzentrum gab es Kaffee und Kuchen und Eisspezialitäten. Die Rede der Bürgermeisterin Ursula Engert und die offizielle Einweihung des neuen Gemeindezentrums durch die Geistlichkeit fanden nach 17 Uhr statt und sind Gegenstand unseres YouTube Videos.

Zwei Flugzeuge auf der Startbahn

Billigflieger nicht mehr so billig – Low Cost Monitor 1/2023

Low-Cost-Flugverbindungen ab Deutschland verzeichneten in der Wintersaison 2022/2023 ein weiter anhaltendes, langsames Wachstum. Allerdings ist das Vorkrisenniveau noch lange nicht erreicht. Gleichzeitig sind die Billigflieger nicht mehr so billig. Low-Cost-Fluggesellschaften ziehen sich von Großflughäfen zurück und Langstreckenangebote nach Übersee kommen erst vereinzelt wieder in den Markt.

Außeneinheit nach Anbringen der Designbleche für die Bodenkonsole.

Unser langer Weg zur Luft-Wasser-Wärmepumpe

Nach der Absage unseres Energieversorgers auf unsere Anfrage zur Netzversorgung unseres Wohnanwesens mit Erdgas und nach bis dahin 27 Jahren Wärmeerzeugung mit Heizöl und Holzverbrennen im Kachelofen, haben wir im Jahr 2019 zunächst widerwillig mit dem Gedanken gespielt, uns wieder eine Ölheizung anzuschaffen. Im Juni 2020 haben wir deshalb unsere Öltanks nochmals randvoll auffüllen lassen. Ende 2021 haben wir uns dann aber nach reiflicher Überlegung und Beratung durch unseren Heizungsbauer dazu entschieden, uns vom Beheizen unseres Wohnhauses mit Öl und Holz komplett zu verabschieden und alternativ eine Luft-Wasser-Wärmepumpe und wegen des künftig höheren Stromverbrauchs eine Photovoltaik-Anlage installieren zu lassen. Ende März 2022 haben wir das Projekt nach Kostenvoranschlag in Auftrag gegeben. Die Corona-Pandemie und der russische Überfall auf die Ukraine sorgten dafür, dass der Einbau aufgrund von Lieferengpässen erst Ende Mai 2023 in Angriff genommen werden konnte.

Zunehmender Mond am 2. Juli 2023

Der Vollmond im Juli 2023 in Erdnähe

Am Montag, dem 3. Juli 2023 erreicht der auf unseren Fotos noch leicht zunehmende Mond um 13:38 Uhr die Vollmondstellung. Wir haben ihn bereits in der Nacht vom 2. auf 3. Juli am Südhimmel von Eisingen beobachtet. Mit scheinbaren 9,5° hielt es sich recht tief am Horizont auf und erreichte in der Spitze nicht einmal 12°.

Unsere PV-Anlage am 14. Juni 2023
|

Unsere PV-Anlage im Juni 2023

Die Sonnenscheindauer in Würzburg am Main betrug im Juni 2023 insgesamt rund 328 Stunden (2022: 291 Stunden). Den bisher ertragreichsten Tag in diesem Jahr mit 84 kWh schaffte unsere PV-Anlage am 13. Juni. Die Sonnenscheindauer betrug an diesem Tag 14,53 Stunden. Den geringsten Ertrag mit 15,1 kWh erwirtschafteten wir am 23. Juni, einem sonnenlosen Tag nach dem Gewitter, das uns endlich wieder einmal die Regenwasserfässer gefüllt hat.

Reife Kirschen am 21. Juni 2023

Das Wetter in Deutschland im Juni 2023

Mit knapp 305 Stunden überragte die Sonnenscheindauer im Juni ihr Soll von 203 Stunden (Periode 1961 bis 1990) um rund 50 Prozent. Im Vergleich zu 1991 bis 2020 betrug die positive Abweichung etwa 40 Prozent. Ergebnis: nach 2019 zweitsonnigster Juni! Im Südwesten wurden sogar neue Rekordsonnenstunden beobachtet. Im Westen erreichte der Juni sein Soll bereits zur Monatsmitte.