Uranus ist von der Sonne aus mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 2,9 Milliarden km der siebte Planet im Sonnensystem und wird zu den äußeren, jupiterähnlichen Planeten gerechnet. Er wurde 1781 von Wilhelm Herschel entdeckt und ist nach dem griechischen Himmelsgott Uranos benannt. Mit einem Durchmesser von über 51.000 km ist er etwa viermal so groß wie der Durchmesser der Erde. Seine blassgrüne Scheibe ist von der Erde aus betrachtet ca. 3,5″ groß und nur in Fernrohren ab 10 cm Öffnung zu erkennen. Aufgrund von Eisvorkommen im Inneren werden Uranus und Neptun auch „Eisriesen“ genannt. Uranus hat wie Jupiter ein sehr feines und dunkles Ringsystem. Das Ringsystem wurde 1977 von James L. Elliot, Edward W. Dunham und Douglas J. Mink entdeckt. Die Ringe wurden 1986 von Voyager 2 aufgenommen, als die Sonde den Planeten passierte.

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen