Saturn

Abnehmender Halbmond (letztes Viertel) am 15. April 2020 um 05:58 Uhr

Am Mittwoch, dem 15. April 2020 konnte man am frühen Morgen vor dem Sonnenaufgang den südlichsten abnehmenden Mond des Jahres am SSO-Himmel beobachten. Unweit oberhalb des Erdtrabanten gesellten sich die Planeten Saturn und Jupiter hinzu.

ISS passiert Jupiter am 20. September 2019 um 21:24 Uhr

Um 21:24 Uhr tauchte die Internationale Raumstation ISS für uns gut sichtbar am Südwesthimmel von Eisingen auf. Ebenfalls um 21:24 Uhr flog sie am Planeten Jupiter und um 21:25 Uhr am Saturn vorbei. Um 21:26 Uhr verschwand die Raumstation in scheinbaren 28° Höhe am Südsüdwesthimmel im Sternbild Schild (Sct, Scutum) im Erdschatten.

Mond mit Erdlicht und Saturn am 11. November 2018 um 17:21 Uhr

Am Sonntagabend, dem 11. November 2018 konnten wir während der nautischen Dämmerung am Südwesthimmel von Eisingen eine recht enge Begegnung vom zunehmenden Mond und dem Planeten Saturn beobachten.

Eintritt der Internationalen Raumstation ISS in den Erdschatten

Am Abend des 4. Oktober 2018 haben wir uns den zweiten Überflug der Internationalen Raumstation ISS angeschaut. Danach bewunderten wir die Milchstraße und die Planeten Mars und Saturn am sternklaren Nachthimmel von Eisingen.

Mars, Saturn, Mond und Jupiter am 28. Juni 2018 um 01:10 Uhr

Der Ringplanet Saturn kam am 27. Juni 2018 in Opposition zur Sonne. In der Nacht zum 28. Juni traf er im Sternbild Schütze nur wenig über Horizont auf den fast vollen Mond, dem kleinsten südlichsten Vollmond in diesem Jahr.

Der Goldene Henkel am 2. August 2017 um 21:49 Uhr

Am Abend des 2. August und in der Nacht auf den 3. August 2017 war zwischen 20:30 Uhr und 02:15 Uhr auf dem zunehmenden Mond im Bereich von Sinus Iridum der sogenannte Goldene Henkel sichtbar. Dabei ragen die Spitzen des Ringgebirges in die Mondnacht hinein und bilden ein auffälliges Merkmal am Terminator.

Mond und Saturn am 10. Juni 2017 um 01:37 Uhr

Vergangene Nacht kam es zu einer nicht gerade spektakulären Begegnung des Erdmondes mit dem Planeten Saturn. Gegen 04:00 Uhr wurde der geringste Abstand erreicht und die beiden trennten knapp 2 Grad, was etwa 4 Vollmonddurchmessern entspricht.

Konstellation Venus-Saturn-Mond am 2. November 2016 um 17:33 Uhr

Allmählich verabschiedet sich Saturn von der abendlichen Himmelsbühne. Heute Abend haben wir die wolkenfreien Stellen genutzt und unseren Blick in Richtung Südwesthimmel gerichtet.

Venus und Saturn am 29. Oktober 2016 um 18:36 Uhr

Heute Abend zeigte sich der Himmel in Mainfranken nach Wochen wieder einmal wolkenlos. Für uns eine gute Gelegenheit, die Konstellation Venus – Saturn am Südwesthimmel zu beobachten. Der Abstand der beiden Planeten zueinander betrug rund 3°.

Dreieck Antares - Saturn - Mond am 5. Oktober 2016 um 19:44 Uhr

Heute Abend bildeten der Rote Riese Antares, der Planet Saturn und der zunehmende Mond am Südwesthimmel nahezu ein rechtwinkliges Dreieck. Am Mond konnte man gut das Erdlicht beobachten. Zwischen 20:52 Uhr und 20:55 Uhr wollten wir noch die ISS beobachten. Dazu kam es aber aufgrund dichter Bewölkung nicht mehr.

10/32

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen