Wasser

Der Klimawandel wird gerade in Nordbayern (hier wohnen wir) die Trinkwasserversorgung erheblich beeinflussen. Klimaprognosen bis zum Jahr 2050 deuten für Nordbayern trocknere Sommer an. So rechnen Experten mit bis zu zehn Prozent weniger Niederschlägen und bis zu doppelt so vielen heißen Tagen über 30 Grad Celsius. Gartenbau, Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Fischereiwesen in Bayern leisten daher einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zu einer intakten Natur und Umwelt.

Unterlagen für das geplante Wasserschutzgebiet „Zeller Quellstollen“ werden öffentlich ausgelegt
|

Unterlagen für das geplante Wasserschutzgebiet „Zeller Quellstollen“ werden öffentlich ausgelegt

Im westlichen Landkreis Würzburg soll das zweitgrößte Wasserschutzgebiet Bayerns entstehen – und das hat auch Auswirkungen auf die rund 18.000 Bürger, die darin leben. Welche? – darüber können sich die Bürger ab sofort in den betroffenen Gemeinden informieren und anschließend ihre Meinung zur geplanten Erweiterung des Wasserschutzgebietes der „Zeller Quellen“ abgeben.

Wasserzählerstand melden könnte so einfach sein

Wasserzählerstand melden könnte so einfach sein

Die öffentliche Wasserversorgung ist eine Aufgabe der Daseinsvorsorge (§ 50 Abs. 1 Wasserhaushaltsgesetz). Im Freistaat Bayern ist sie eine Pflichtaufgabe der Kommunen im eigenen Wirkungskreis (Art. 57 Abs. 2 Gemeindeordnung). Damit die Kommunen ihren jährlichen Abrechnungsbescheid über Benutzungsgebühren erlassen können, benötigen sie die Zählerstande der in den Haushalten der Kommune eingebauten Wasseruhren.

Verhaltensregeln auf dem Main

Verhaltensregeln auf dem Main

Der Main zählt als wichtige „Transportstraße“ für den Güter- und Personenschiffverkehr. Doch nicht nur als Wasserstraße, sondern auch zur Freizeitgestaltung, wird der „Mee“ von Stand-Up-Paddlern (SUP), Schlauchboot-, Jet Ski-, Motorboot-Fahrern und Schwimmbegeisterten genutzt.

Klimavorhersage des DWD bis 2028

Klimavorhersage des DWD bis 2028

Die mittlere Temperatur der Jahre 2022 bis 2028 könnte in Deutschland etwa 0,5 bis 1,0 Grad zu warm ausfallen – verglichen mit dem vieljährigen Durchschnitt von 9,3 Grad Celsius (°C) der schon recht warmen Referenzperiode 1991-2020. Das ergeben neue dekadische Klimavorsagen, die der Deutsche Wetterdienst (DWD) für Deutschland, Europa und auch weltweit berechnet hat.

Wanderung von Sommerhausen über den Panoramaweg zum Zeubelrieder Moor
|

Wanderung von Sommerhausen über den Panoramaweg zum Zeubelrieder Moor

Am 12. April 2022 machten wir uns mit dem Pkw auf nach Sommerhausen. Wir stellten das Fahrzeug am Parkplatz in der Nähe des Wildparks ab und starteten unsere Wanderung unweit des Zugangs zum Panoramaweg von Sommerhausen nach Kleinochsenfurt. Über den Panoramaweg ging es vorbei am Quaderkalkbruch Kleinochsenfurt zum Sommerhäuser See und von dort aus zum Zeubelrieder Moor.

Große Schneeschmelze am 9. April 2022 in Eisingen
|

Große Schneeschmelze am 9. April 2022 in Eisingen

In der Nacht vom 8. auf den 9. April hat es in Eisingen im April 2022 zum zweiten Mal starke Schneefälle gegeben. Bis zum frühen Morgen hatte sich kurzfristig eine rund 20 cm hohe Schneedecke gebildet, die aufgrund der Plustemperaturen von bis zu 6 Grad ungewöhnlich schnell wieder weggeschmolzen ist.

Aktionsjahr „Mein Main“ 2022
|

Aktionsjahr „Mein Main“ 2022

Mit einem Aktionsjahr will das Netzwerk Main zusammen mit vielen Partnern entlang des gesamten bayerischen Mains im Jahr 2022 den Fluss in den Mittelpunkt stellen. Gesucht sind Kommunen, Vereine, Organisationen, Bildungseinrichtungen und Akteure, die sich mit eigenen Veranstaltungen und Angeboten rund um den Main beteiligen möchten.