Goldener Henkel

Der Goldene Henkel erscheint, wenn die Sonne knapp zehn Tage nach Neumond über der Regenbogenbucht (Sinus Iridum) aufgeht. Dabei leuchten die Berggipfel des Jura-Gebirges in der Form eines Henkels am Terminator auf. Der Gebirgsstock und der Beckenboden der Regenbogenbucht liegen zu der Zeit noch im Dunkel der Mondnacht.

Goldener Henkel am Pfingstwochenende 2024 am zunehmenden Mond

Goldener Henkel am Pfingstwochenende 2024 am zunehmenden Mond

Hauptziel unserer Teleskop-Beobachtung am 18. Mai 2024 war der Goldene Henkel auf dem um 20:30 Uhr zu 79,6 % beleuchteten zunehmenden Mond. Dieser Hell-Dunkel-Effekt ist links oben am Mond zu sehen. Bei der halbkreisförmigen Bergkette handelt es sich um das lunare Jura-Gebirge. Während sich die angrenzende Ebene der Regenbogenbucht noch im Schatten befindet, werden die bis zu 6.000 Meter hohen Gipfel der Montes Jura bereits vom Licht der Sonne angestrahlt und scheinen über dem noch dunklen Teil der Mondoberfläche zu schweben.

Goldener Henkel im Januar 2024

Goldener Henkel im Januar 2024

Am Nachmittag des 21. bis in die frühen Morgenstunden des 22. Januar 2024 war der Goldene Henkel zwischen 14 Uhr und 06 Uhr auf dem zunehmenden Mond im Bereich von Sinus Iridum sichtbar. Dabei ragen die Spitzen des Ringgebirges in die Mondnacht hinein und bilden ein auffälliges Merkmal am Terminator. Im Jahr 2024 kann man den Goldenen Henkel noch insgesamt elf Mal beobachten.

Sonnen- und Mondbeobachtung am 24. September 2023

Sonnen- und Mondbeobachtung am 24. September 2023

Am 24. September 2023 haben wir nach längerer Zeit wieder einmal unser Teleskop aufgebaut, um zu schauen, ob noch alles funktioniert. Immerhin ist das gute Stück zwischenzeitlich schon 16 Jahre alt. Schwerpunkte in diesem Jahr waren für uns die Anschaffung unserer PV-Anlage und der Austausch unserer Ölheizung gegen eine moderne Wärmepumpe. Da blieb für die Himmelsbeobachtung kaum Zeit.

20 Jahre Astrofotografie aus Eisingen
|

20 Jahre Astrofotografie aus Eisingen

Artur Schmitt, Fotoamateur, Musiker und Hobbyastronom aus Eisingen, stellt in seinem neuesten YouTube Video vom 14. März 2023 einen Teil seiner schönsten Astrofotos aus den Jahren 2004 bis 2023 vor. Alle Bilder wurden in Eisingen in Unterfranken aufgenommen, die meisten davon auf der Terrasse und auf dem Balkon des Fotografen.

Goldener Henkel im Januar 2023

Goldener Henkel im Januar 2023

Gleich zu Beginn des neuen Jahres, vom 2. auf den 3. Januar 2023 war der Goldene Henkel zwischen 14 Uhr und 05 Uhr auf dem zunehmenden Mond im Bereich von Sinus Iridum sichtbar. Dabei ragen die Spitzen des Ringgebirges in die Mondnacht hinein und bilden ein auffälliges Merkmal am Terminator. Im Jahr 2023 kann man den Goldenen Henkel noch insgesamt zwölf Mal beobachten.

Goldener Henkel im Oktober 2022

Goldener Henkel im Oktober 2022

Vom 5. auf den 6. Oktober 2022 war der Goldene Henkel zwischen 18 Uhr und 02:20 Uhr auf dem zunehmenden Mond im Bereich von Sinus Iridum sichtbar. Dabei ragen die Spitzen des Ringgebirges in die Mondnacht hinein und bilden ein auffälliges Merkmal am Terminator.

Goldener Henkel im Juni 2022

Goldener Henkel im Juni 2022

Vom 9. auf den 10. Juni 2022 war der Goldene Henkel zwischen 19 Uhr und 02:45 Uhr auf dem zunehmenden Mond im Bereich von Sinus Iridum sichtbar. Dabei ragen die Spitzen des Ringgebirges in die Mondnacht hinein und bilden ein auffälliges Merkmal am Terminator.

Goldener Henkel im Februar 2022

Goldener Henkel im Februar 2022

Vom 11. auf den 12. Februar 2022 war der Goldene Henkel zwischen 18 Uhr und 05:15 Uhr auf dem zunehmenden Mond im Bereich von Sinus Iridum sichtbar. Dabei ragen die Spitzen des Ringgebirges in die Mondnacht hinein und bilden ein auffälliges Merkmal am Terminator.

Goldener Henkel im September 2021

Goldener Henkel im September 2021

Vom 16. auf den 17. September 2021 war der Goldene Henkel zwischen 18 Uhr und 2 Uhr auf dem zunehmenden Mond im Bereich von Sinus Iridum sichtbar. Dabei ragen die Spitzen des Ringgebirges in die Mondnacht hinein und bilden ein auffälliges Merkmal am Terminator.

Goldener Henkel im Juli 2021

Goldener Henkel im Juli 2021

Vom 19. auf den 20. Juli 2021 war der Goldene Henkel zwischen 18:30 Uhr und 01:45 Uhr auf dem zunehmenden Mond im Bereich von Sinus Iridum sichtbar. Dabei ragen die Spitzen des Ringgebirges in die Mondnacht hinein und bilden ein auffälliges Merkmal am Terminator.