Nebensonnen gehören zu den häufigsten Haloerscheinungen. Diese Lichtflecke treten in Horizontnähe in einem Abstand von etwa 22° links und rechts der Sonne auf. Sie entstehen durch Reflexion und Brechung von Licht an hexagonalen Eiskristallen. Häufig sind sie Vorboten einer Warmfront und damit einer Wetterverschlechterung.

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen