Nebensonnen

/ Nebensonnen

Nebensonnen gehören zu den häufigsten Haloerscheinungen. Diese Lichtflecke treten in Horizontnähe in einem Abstand von etwa 22° links und rechts der Sonne auf. Sie entstehen durch Reflexion und Brechung von Licht an hexagonalen Eiskristallen. Häufig sind sie Vorboten einer Warmfront und damit einer Wetterverschlechterung.

Wetterphänomene

Zirkumzenitalbogen und linke Nebensonne

Der Wetterumschwung hat sich heute bereits am Spätnachmittag am Südwesthimmel durch verschiedene Haloerscheinungen angekündigt. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) herrscht momentan schwacher Zwischenhocheinfluss. In der Nacht zum Samstag nähert sich die Kaltfront eines nach Schottland ziehenden Tiefs an und überquert Bayern im Laufe des Samstags.

Astroinfo | Astrofotografie

Flugzeug passiert schmale Mondsichel

Heute Abend zeigte sich die schmale Sichel des zunehmenden Mondes erstmals nach Neumond am Westhimmel. Wir haben sie kurz nach 21 Uhr am Himmel entdeckt und konnten sie später zusammen mit einem Flugzeug fotografieren. Am Nachmittag waren verschiedene Halos am Himmel zu sehen.

Wetterphänomene

Irisierende Wolken zieren den Abendhimmel

An Wolken fehlte es uns im Juni bislang nicht. Zwischen sonnigen Abschnitten und plötzlich auftretenden Unwettern kann es zu interessanten Erscheinungen kommen, die sich in den unterschiedlichsten Farben an Wolken und um die Sonne herum zeigen. Das können Halos und irisierende Wolken sein.

Wetterphänomene

Nebensonnen schmücken den Südwesthimmel

Nach einer leicht frostigen Nacht zeigte sich der mainfränkische Himmel heute recht sonnig. Gegen Nachmittag bildeten sich Cirruswolken, die die Bildung von Halos begünstigten. Vorsorglich haben wir heute unsere Kübelpflanzen im Keller in Sicherheit gebracht.

Wetterphänomene

Beobachtung von Halos

Nachdem wir am gestrigen Abend (17.6.) mit dichter Bewölkung gerechnet hatten, befassten wir uns Stunden vorher mit dem Taghimmel.

Wetterphänomene

Beobachtung von Halos

Vor drei Tagen haben wir im Blog über unsere Beobachtung einer linken Nebensonne berichtet. Bereits einen Tag später konnten wir während unserer Wetterbeobachtungen das Pendant dazu, eine rechte Nebensonne am Westhimmel von Eisingen fotografieren. Tags darauf kam der Wetterumschwung und es wurde kühler, sehr windig und heute auch etwas regnerisch.

Wetterphänomene

Beobachtung von Halos

Heute Abend konnte man am Westhimmel von Eisingen, knapp über dem Horizont, eine deutlich ausgeprägte linke Nebensonne beobachten. Als Nebensonnen bezeichnet man helle Lichtflecken, die rechts und links der Sonne auftreten können.

Wetterphänomene

Linke Nebensonne über Wolke

Als Nebensonnen bezeichnet man die hellen Lichtflecken rechts und links der Sonne. Bei tiefstehender Sonne beträgt ihr Abstand zum Zentralgestirn 22°.