Jupiter

Abnehmender Halbmond (letztes Viertel) am 15. April 2020 um 05:58 Uhr

Am Mittwoch, dem 15. April 2020 konnte man am frühen Morgen vor dem Sonnenaufgang den südlichsten abnehmenden Mond des Jahres am SSO-Himmel beobachten. Unweit oberhalb des Erdtrabanten gesellten sich die Planeten Saturn und Jupiter hinzu.

Zunehmender Mond und Planet Jupiter am 31. Oktober 2019 um 17:15 Uhr am Südsüdwesthimmel

Am frühen Abend des 31. Oktober 2019 begegnete der zu 15,3% beleuchtete Erdmond dem scheinbar -1,91 mag hellen Planeten Jupiter am Südsüdwesthimmel. Auf unseren Fotos beträgt der Abstand der beiden Gestirne nicht einmal einen Vollmonddurchmesser. Gegen 16:45 Uhr waren es sogar nur 20 Bogenminuten. Jupiter ist kein spektakuläres Objekt mehr. Seine Sichtbarkeitsdauer beträgt im Moment nur noch eineinhalb Stunden.

ISS passiert Jupiter am 20. September 2019 um 21:24 Uhr

Um 21:24 Uhr tauchte die Internationale Raumstation ISS für uns gut sichtbar am Südwesthimmel von Eisingen auf. Ebenfalls um 21:24 Uhr flog sie am Planeten Jupiter und um 21:25 Uhr am Saturn vorbei. Um 21:26 Uhr verschwand die Raumstation in scheinbaren 28° Höhe am Südsüdwesthimmel im Sternbild Schild (Sct, Scutum) im Erdschatten.

Jupiter mit den galileischen Monden und Doppelstern Zubenelgenubi am 16. August 2018 um 21:27 Uhr

Enge Begegnung von Jupiter und Alpha Librae – der geringste Abstand betrug nur 0,6°

Gestern Abend haben wir etwa eine Stunde nach dem prächtigen Sonnenuntergang die enge Begegnung des Planeten Jupiters und des Sterns Alpha Librae (Zuben-el-dschenubi, auch Zubenelgenubi genannt) im Sternbild Waage fotografiert.

Zunehmender Mond mit Goldenem Henkel am 23. Juni 2018 um 23:41 Uhr

Vergangenen Samstag, 23. Juni auf Sonntag, 24. Juni 2018 konnte man am zunehmenden Mond den Goldenen Henkel beobachten. Dabei kam es auch zu einem Treffen mit dem Gasriesen Jupiter.

Internationale Raumstation (ISS) zieht am 8. Februar 2018 um 18:54 Uhr am Sternbild Orion vorbei

Am frühen Morgen des 8. Februar 2018 konnte man den abnehmenden Mond in der Nähe des Planeten Jupiter beobachten. Auf der Sonne ist wieder einmal eine größere Sonnenfleckengruppe zu sehen. Am Abend fand am Südosthimmel zwischen den Sternbildern Stier und Orion ein schöner Überflug der Internationalen Raumstation ISS statt.

Konstellation Jupiter - Mond am 28. Juli 2017 um 21:51 Uhr

Am Freitagabend, 28. Juli 2017, kam es am Westhimmel zu einer engen Begegnung unseres Erdtrabanten mit dem Planeten Jupiter. Gegen 21:50 Uhr konnten wir für wenige Minuten eine Wolkenlücke nutzen und das Ereignis beobachten und fotografieren.

Jupiter und ISS am 25. Mai 2017 um 22:39:53 Uhr

Am 25. Mai 2017 war Neumond und in Eisingen bot sich uns am Abend bereits vor Sonnenuntergang ein klarer, wolkenloser Himmel. Vergangene Nacht kam es zu insgesamt vier Überflügen der Internationalen Raumstation (ISS).

Abendrot am 10. Mai 2017 um 21:28 Uhr

Nach dem Sonnenuntergang am 10. Mai 2017 bildete sich kurz nach 21:15 Uhr am Westhimmel ein wunderschönes, intensives Abendrot, während am Südosthimmel der volle Mond allmählich aufstieg. Hoch im Süden strahlte unbeeindruckt vom Mondlicht der rund -2,4 mag helle Planet Jupiter.

Zunehmender Mond am 8. Mai 2017 um 22:25 Uhr

Die Beobachtung des Goldenen Henkels am 6. Mai 2017 und die enge Begegnung von Mond und Jupiter vom 7. auf den 8. Mai 2017 fielen an unserem Standort witterungsbedingt aus. Vor und nach diesen Ereignissen boten sich uns für kurze Zeit Gelegenheiten, den Mond unter nicht ganz einfachen Umständen zu fotografieren. Mond und Jupiter standen heute Nacht bereits wieder in einem scheinbaren Abstand von rund 11,5° am Südhimmel.

10/45

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen