Kometen

Ein Komet oder auch Schweifstern genannt, ist ein kleiner Himmelskörper von einigen Kilometern Durchmesser. Nähert er sich auf seiner Bahn der Sonne, entsteht eine durch Ausgasen erzeugte Koma. Meistens entwickelt er dabei auch einen leuchtenden Schweif. Etwa zwei Drittel der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt. Wissenschaftler vermuten, dass das Wasser von Kometen stammt. Diese Klumpen aus Eis und Staub bildeten sich ursprünglich am Rand des Sonnensystems. Als sich die Erde dann langsam abkühlte, wurde der Dampf wieder zu flüssigem Wasser.

Lander Philae und Rosetta am Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko
Astroinfo | Astrofotografie

Lander Philae und Rosetta am Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko

Nach Jahren der Detektivarbeit haben europäische Wissenschaftler der ESA-Mission Rosetta jetzt auf dem Kometen Churyumov-Gerasimenko die Stelle finden können, an der das Landemodul Philae am 12. November 2014, überwacht aus dem Philae-Kontrollzentrum des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), seinen zweiten und vorletzten Bodenkontakt hatte, ehe es 30 Meter weiter endgültig zum Stillstand kam.

Komet C/2020 F3 (NEOWISE) über Mainfranken
Astroinfo | Astrofotografie | Mainfranken

Komet C/2020 F3 (NEOWISE) über Mainfranken

Am 3. Juli 2020 hat Komet Neowise seinen nächsten Punkt zur Sonne erreicht. Seitdem entfernt er sich wieder von unserem Zentralgestirn. Seine größte Annäherung an die Erde erreichte der Komet am 23. Juli 2020. Nur 0,69 astronomische Längeneinheiten (AE) war er an dem Tag von der Erde entfernt. Das sind rund 103 Millionen Kilometer.

Beobachtung von Komet C/2014 Q2 (Lovejoy)
Astroinfo | Astrofotografie

Beobachtung von Komet C/2014 Q2 (Lovejoy)

Die Wetterbedingungen im Januar 2015 waren in der Region Mainfranken bisher alles andere als günstig. Die Sonne schien nur an zwei Tagen und am Abend war der Himmel bereits wieder bedeckt. Wir hatten so gut wie keinen Tag ohne kräftige Windböen.

Entdeckung von Komet C/2014 Q2 (Lovejoy)
Astroinfo | Astrofotografie

Entdeckung von Komet C/2014 Q2 (Lovejoy)

Am 17. August 2014 entdeckte der australische Amateurastronom Terry Lovejoy mit seinem 8 Zoll Schimdt-Cassegrain Teleskop den Kometen als 15 mag helles Objekt im Sternbild Hinterdeck (Puppis). Wir setzen für unsere astronomischen Beobachtungen seit Januar 2007 ein baugleiches Teleskop ein.

Beobachtung von Komet C/2011 L4 (Pan-STARRS)
Astroinfo | Astrofotografie

Beobachtung von Komet C/2011 L4 (Pan-STARRS)

Tagelang hatten wir von unserem Standort Eisingen aus versucht, den Kometen Panstarrs zu beobachten. Bis einschließlich 14. März 2013 hatten wir keine Chance. Jedes Mal schob sich zur günstigsten Beobachtungszeit eine dicke Wolkendecke vor den Westhimmel und so blieb unser Vorhaben nur ein Wunschgedanke.