Regenbogen

Der Regenbogen ist ein atmosphärisch-optisches Phänomen, das als kreisbogenförmiges farbiges Lichtband in einer von der Sonne beschienenen Regenwand oder -wolke wahrgenommen wird. Kein Betrachter sieht den selben Regenbogen.

Regenbogen, Sonne, Mond und Blitze
Wetterphänomene

Regenbogen, Sonne, Mond und Blitze

Der gestrige Abend, die vergangene Nacht bis in die frühen Morgenstunden und der heutige Vormittag waren in Eisingen geprägt von nicht weniger als sechs zum Teil recht heftigen Gewittern mit enormen Windböen und Starkregen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) gab dementsprechend mehrere Unwetterwarnungen heraus.

Krönender Abschluss eines Gewitters
Wetterphänomene

Krönender Abschluss eines Gewitters

Heute befanden wir uns kurz nach 17:30 Uhr auf der Rückfahrt von Ochsenfurt nach Eisingen. Bei strahlendem Sonnenschein und etwa 22 °C war es recht schwül und am Westhimmel bauten sich bereits dicke Cumuluswolken auf.

Haupt- und Nebenregenbogen
Wetterphänomene

Haupt- und Nebenregenbogen

Die Farben des Regenbogens entstehen durch Brechung des Sonnenlichts in den Wassertropfen. So wie in einem Prisma wird es wellenlängenabhängig unterschiedlich stark abgelenkt.

Alexanders dunkles Band
Wetterphänomene

Alexanders dunkles Band

Auf unserem Foto erkennt man oberhalb des kräftigen Hauptregenbogens einen deutlich schwächeren Nebenregenbogen mit umgekehrter Farbfolge. Der zwischen dem Haupt- und dem Nebenregenbogen sichtbare Himmel erscheint merklich dunkler. Dieses dunkle Band wird zu Ehren Alexander von Aphrodisias als Alexanders dunkles Band bezeichnet. Der antike Philosoph, der um 200 n. Chr. lebte, hat den Doppelbogen als…

Regenbogen mit schwachem Nebenregenbogen
Wetterphänomene

Regenbogen mit schwachem Nebenregenbogen

Der Regenbogen ist ein atmosphärisch-optisches Phänomen, das als kreisbogenförmiges, farbiges Lichtband in einer von der Sonne beschienenen Regenwand oder -wolke wahrgenommen wird.