Okkultation

CHEOPS-Beobachtungen von WASP-189b vor und hinter seinem Stern

Weltraumteleskop CHEOPS misst ultrapräzise Temperatur und Größe eines ungewöhnlichen Riesenplaneten

Erste Messergebnisse des europäischen Weltraumteleskops CHEOPS zeigen, dass der Riesenplanet WASP-189b in 326 Lichtjahren Entfernung so heiß glüht wie ein kleiner Stern und sich im schnellen Umlauf um sein Zentralgestirn auf einer ungewöhnlichen Bahn über dessen Pole bewegt.

Ende der Bedeckung des Sterns ξ2 Ceti am 27. September 2018 um 23:19 Uhr

Am 27. September 2018 bedeckte an unserem Standort Eisingen der zu 91,8% beleuchtete, abnehmende Mond um 22:17 Uhr den Stern ξ2 Ceti (Al Kaff al Jidhmah II). Eine gute Stunde später, um 23:19 Uhr, erschien der scheinbar 4,3 mag helle Stern wieder am dunklen Mondrand.

Aldebaran am 23. Februar 2018 um 18:53:48 Uhr nach der Bedeckung durch den Mond

Exakt während des Sonnenuntergangs am 23. Februar 2018 kam es an unserem Standort um 17:52:33 Uhr zur Bedeckung des Sterns Aldebaran durch den zunehmenden Halbmond. Trotz des noch hellen, wolkenlosen Himmels ließ sich das Ereignis gut fotografieren.

Zunehmender Mond in Erdnähe am 31. Dezember 2017 um 19:07 Uhr

Der Vollmond am 2. Januar 2018 um 03:24 Uhr fällt mit dem Perigäum zusammen. Das bedeutet, dass der Mond der Erde an diesem Tag besonders nah ist. Er wirkt deswegen ein gutes Stück größer und heller als sonst. Da ein Laie den Größenunterschied kaum feststellen kann, ist die Bezeichnung “Supermond” eher ein albernes Mittel, um auf einen Beitrag besonders aufmerksam zu machen.

Mond und χ Aquarii am 4. Oktober 2017 um 00:12 Uhr

Am 4. Oktober 2017 bedeckte der fast volle Mond an unserem Beobachtungsort Eisingen um 00:26 Uhr den Stern χ Aquarii (Chi Aqr) im Sternbild Wassermann. Das Foto zeigt die Konstellation der beiden Gestirne eine knappe Viertelstunde vor der Bedeckung.

Mond bedeckt 24 Scorpii am 29. August 2017 um 21:11 Uhr

Am Dienstag bedeckte der zunehmende Mond (erstes Viertel) am Abend den Stern 24 Scorpii im Sternbild Schlangenträger. Der Stern mit der visuellen Helligkeit von 4.9 mag verschwand um 21:11 Uhr für wenige Minuten am dunklen Mondrand, rund 19° hoch über dem Horizont am Südsüdwesthimmel von Eisingen.

Mond bedeckt 5 Tau - 15. August 2017, 04:49:12 Uhr

Am Dienstag, an Mariä Himmelfahrt, bedeckte der abnehmende Mond in den frühen Morgenstunden den Stern 5 Tauri. Der Stern mit der visuellen Helligkeit von 4.1 mag verschwand gegen 04:50 Uhr am hellen Mondrand, rund 42° hoch über dem Horizont am Südosthimmel von Eisingen.

Mondsichel und Aldebaran am 28. April 2017 um 21:15 Uhr

Am 28. April 2017 bedeckte an unserem Standort die zu 7,4% erleuchtete, zunehmende Mondsichel um 20:19 Uhr Aldebaran (α Tauri), den 0,85 mag hellen Hauptstern im Stier. Zu Beginn der Bedeckung war es für eine Beobachtung des Ereignisses selbst mit einem Fernglas noch zu hell. Knapp eine Stunde später konnten wir dafür den Austritt wunderbar sehen und fotografieren.

Abnehmender Mond und Aldebaran am 21. September 2016 um 23:53 Uhr

In der vergangenen Nacht kam es zu einer engen Begegnung von Aldebaran und dem abnehmenden Mond. Außerdem konnten wir mehrere Sternbedeckungen beobachten. Um 16:21 Uhr begann heute Nachmittag der astronomische bzw. kalendarische Herbst.

Mond bedeckt θ1 Tauri am 10. April 2016 um 22:07 Uhr

Am 10. April 2016 kam es zu mehreren Sternbedeckungen durch den zunehmenden Mond. Wir haben uns nach 22:00 Uhr die Bedeckungen der Sterne θ1 und θ2 Tauri angeschaut.

10/17

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen