Röntgen-Foyer und Wissenschaftsshow am 6. April entfallen

Im Bestreben, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, hat die Bayerische Staatsregierung gestern die Absage von Großveranstaltungen angeordnet, zu denen mehr als 1.000 Besucherinnen und Besucher erwartet werden. Aus diesem Grund müssen die Julius-Maximilians-Universität zusammen mit der Stadt Würzburg nun die für den 6. April 2020 geplanten Auftaktveranstaltungen zum Röntgen-Jubiläumsjahr 2020 absagen.